HRENDEIT

 

Die Festung des hl. Michael


Die Festung des hl. Michaels  wurde auf der steilen, steinigen Erhöhung erbaut, von der sich ein wunderschöner Blick auf die zahlreichen Inseln des Šibenik Archipels und die mittelalterliche Stadt bietet.

 

MEHR:   www.tvrdjava-kulture.hr

Die Festung des hl. Michaels  wurde auf der steilen, steinigen Erhöhung erbaut, von der sich ein wunderschöner Blick auf die zahlreichen Inseln des Šibenik Archipels und die mittelalterliche Stadt bietet.

In der turbulenten Vergangenheit diente sie als wichtigste Stelle des städtischen Abwehrsystems. Unter ihren Mauern entwickelte sich die eigentliche Stadt Šibenik, die älteste autochthone kroatische Stadt an der Adria, die zum ersten Mal zu Weihnachten des Jahres 1066 als Aufenthaltsort des Königs Petar Krešimir IV. erwähnt wird.

Der Großteil der heute erhaltenen Festungsmauern und -türmen stammt aus dem späten Mittelalter und der Frühen Neuzeit. Die Festung wurde 2014 erneuert, wobei sie auch einen neuen Inhalt erhielt, eine einzigartige Open Air Bühne.  




  Adresse: Zagrađe 21, 22000 Šibenik

  Telefon: +385 (91) 497 5547

  E-mail: info@tvrdjava-kulture.hr

  Webseite: www.tvrdjava-kulture.hr


Facebook

 

Šibenik Card

 

Die Šibenik Card ist die nützlichste Hilfe, um Šibenik zu besuchen.


Laden Sie die App von across herunter Google Play.


Weitere Informationen unter: www.sibenikcard.com