HRENDEIT

 

Krapanj


Die Insel Krapanj ist die niedrigste und kleinste bewohnte Insel in der Adria.

 

Die Insel Krapanj ist die niedrigste und kleinste bewohnte Insel in der Adria.

Sie gehört zur Šibeniker Inselgruppe und befindet sich gegenüber dem Ort Brodarica, etwa 300 Meter entfernt. Der höchste Meeresspiegel beträgt 1,25 Meter.

Die Insel ist bekannt für das Schwammtauchen, das bis zu einem von Kreta stammenden Franziskaner zurückführt, der vor drei Jahrhunderten den lokalen Einwohnern das Erkennen, Ernten und die Verarbeitung der Schwämme beibrachte.

Daneben besitzt Krapanj auch eine jahrhundertlange Tauch- und Fischertradition. Den Mittelpunkt der Insel stellt die Siedlung dar, die zum Großteil aus Steinhäusern besteht, die ein Netz enger Steingassen bilden, typisch für das dalmatinische Klima.

Außerhalb dieses Netzes sondern sich ein jahrhundertealter Kiefernwald und das Kloster des hl. Kreuzes aus, in dessen Museum zahlreiche Exponate aufbewahrt werden, Zeugen über das Leben der Einwohner der Insel Krapanj durch die vergangenen Zeiten.




Ein Kinderführer

 

Machen Sie sich mit den Inhalten der Kinderführer vertraut und erkunden Sie diese gemeinsam mit den Kindern seines Interesses.


Mehr dazu www.djecjivodic.org

Facebook